Albine KLAWATSCH - ERGOTHERAPIE 

 

Bachelorstudium Ergotherapie

an der FH Wr. Neustadt

Masterstudium Health Assisting Engeneering

an der FH Campus Wien

 

„Lass dich nicht unterkriegen, sei frech und wild und wunderbar!“

 

Astrid Lindgren

 

 

 

Bei uns finden Sie Unterstützung, wenn ihr Kind Schwierigkeiten

oder Unsicherheiten bei den folgenden Themen aufweist:

 

  • Wahrnehmungsstörungen/ Schwierigkeiten mit der Wahrnehmungsverarbeitung
  • Entwicklungsverzögerungen /Störungen (motorisch, sozial, kognitiv)
  • Gleichgewichts- und Koordinationsschwierigkeiten
  • Ihr Kind im täglichen Leben überdurchschnittlich viel Hilfe bei Dingen oder Aktivitäten braucht, die es tun muss oder tun möchte
  • UEMF (= Umschriebene Entwicklungsstörung der motorischen Funktionen)
  • Aufmerksamkeits- und Konzentrationsschwierigkeiten
  • Probleme der Fein- und Grobmotorik (z.B. keine ausgeprägte Handdominanz, Probleme beim Zeichnen oder Schreiben, schlechte Stifthaltung)
  • Umschriebene Entwicklungsstörungen der visuellen Wahrnehmung
  • Sozial-emotional Schwierigkeiten
  • Schwierigkeiten beim Lernen in Kindergarten oder Schule 
  • auffälliges Spielverhalten
  • Regulationsstörungen
  • angeborenen oder erworbene Hirnschädigung (z.B. Cerebralparese)
  • Erkrankungen des autistischen Formenkreises

 

Beispiele wie sich Schwierigkeiten in den einzelnen Bereichen bei Ihrem Kind zu Hause äußern könnten:  

 

  • ungeschickt im Gehen, Rennen, Klettern, Hüpfen, Balancieren und/oder ist besonders ängstlich gegenüber neuen Situationen
  • Malen, Schneiden und/oder Zeichnen bereiten ihrem Kind Schwierigkeiten. 
  • schlechte Stifthaltung, einen verlangsamten Schreibfluss und/oder Schmerzen beim Schreiben
  • es passieren sehr viele Fehler beim Abschreiben von der Tafel
  • reagiert besonders empfindlich auf Geräusche oder Berührungen
  • Hausaufgaben können nicht eigenverantwortlich und/oder in angemessener Zeit absolviert werden. 
  • große Schwierigkeiten sich an Verhaltensregeln zu halten
  • kann sich nur schwer alleine beschäftigen; hat wenig Ideen wie Spielsachen und Gegenstände verwendet werden können
  • tut sich schwer damit Puzzles zu legen oder mit Konstruktionsspielzeug, beispielswiese mit Lego zu spielen
  • Morgenrituale wie Zähneputzen, anziehen und frühstücken können nicht selbständig oder in angemessener Zeit absolvieren werden; Schwierigkeiten die Schultasche selbständig zu packen
  • hat wenig Freunde im gleichen Alter; will nicht mit anderen Kindern spielen oder hat andauernde Streit mit anderen Kindern

 

Organisatorisches:

 

Für die Therapie benötigen Sie eine Verordnung Ihres behandelnden Arztes. Diese muss, vor Therapiebeginn, von Ihrer Krankenkassa chefärztlich bewilligt werden, damit Sie nach der Beendigung der Therapie einen Teil der Kosten rückerstattet bekommen.

 

Für Fragen oder für eine Terminvereinbarung sind wir gerne für Sie da:

 

albine.klawatsch@erlernbar.at

Tel. 0676 46 27 191

 

 


Kathrin Neuditschko - ERGOTHERAPIE

(derzeit für ein Jahr in Amerika)

 

Bachelorstudium Ergotherapie

Elementarpädagogin

Baby- und Kleinschwimminstruktorin

Voltigierübungsleiter

Zertifizierte K-Taping Therapeutin

Zustzausbildung zur „Fachtherapeutin für Fein- und Graphomotorik“

 

 

Zu meiner Person

In der Arbeit mit Kindern kann ich auf einen über 10 jährigen Erfahrungsschatz im beruflichen, sowie im sportlichen Bereich zurückgreifen. Mit viel Freude, Motivation und einem Lächeln möchte ich Kinder und ihre Familien unterstützen ihren Alltag zu meistern.